Das Exmo-Diskussionsforum

Letzter Beitrag von 11 Beiträgen.
Seite erstellt am 21.2.24 um 0:38 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Tempelritter
Datum: Donnerstag, den 9. Februar 2006, um 19:47 Uhr
Betrifft: Mormone Versus Denkender Mensch

Es ist ja schon ein bischen abwegig, einfach so zu behaupten, das der Mormone an sich ein dummes herdentier ist, das nur macht, was ihm gesagt wird und von sich aus keine kognitiven Lesitungen erbringt. Sicherlich gibt es einige exemplare dieser Gattung, aber das ist kein Privileg der HLT, die findet man auch im Büro (die mit den meisten aktenstapeln auf dem Tisch) oder in rudi´s eck-kneipe oder in der U-Bahn (die mit der "Bild" in der Hand..)

Allerdings ist natürlich klar, das die Missionare nun nicht erst mal an der tür klingen und sagen "Hallo, wir sind die geistigen Nachfahren derjenigen, die in früheren zeiten die Vielehe und die Blutsühne gepredigt haben"

ausserdem isnd diese Dinge ja nun nicht so öffentlich bekannt wie die Heilige inquisition und Hexenverbrennung, von denen ja auch nicht jeden Sonntag von der Kanzel erzählt wird...

CIh denke aber man unterschätzt viele Mitglieder, wenn man pauschalisiert sagt, dass dem HLT an scih die Geschichte seiner Kirche egal ist....

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de