Das Exmo-Diskussionsforum

Letzter Beitrag von 6 Beiträgen.
Seite erstellt am 2.7.22 um 4:58 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Martin007
Datum: Mittwoch, den 4. Mai 2005, um 12:40 Uhr
Betrifft: Die Macht der eigenen Entscheidung

Hier wird wieder mal deutlich, wie sehr sich Mitglieder dazu hergeben, den Mit-Mitgliedern unters Bett zu gucken, bzw. in die Suppe zu spucken.
Da ich ein Scheidungskind habe, daß ich allle zwei Wochen sehe und hin- und herkutschiere, kann ich mir solche Späßchen wie"nicht-am-Sonntag-tanken " nicht erlauben, da wir sonst auf der Wegstrecke stehen bleiben, weil der Tank alle ist. - Also vergiß es ist die Parole.
Natürlich wird es jetzt ein paar Gesetzes-Junkies geben, die sagen , dann vezichte doch auf dein Umgangsrecht, aber die lasse ich ohne Gewissensbisse links liegen, weil ich mich entschieden habe.
Das ist da ganze Prinzip. Ich entscheide mich und handle nach meinem Gewissen, daß unterstützt wird durch Eingebungen, die ich doch tatsächlich schon mehrmals hatte. Deshalb bin ich nur Gott verantwortlich und nicht irgendwelchen Topfguckern. Ob die mich nun in ihrer Hierarchie haben wollen oder nicht. Ich kann auch gut mit Kirchenurlaub leben.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de