Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 14 von 15 Beiträgen.
Seite erstellt am 2.7.22 um 7:45 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Amias
Datum: Freitag, den 22. April 2005, um 20:37 Uhr
Betrifft: Ansichten

> D.h. auch, dass das, was für Dich ’die’ Wahrheit  ist, mehr Aufschluss  über Dich gibt und das was Du  bist /denkst, als über das, was Gott ist und was sowieso kein Mensch/keine Kirche/keine Religion gänzlich erfassen kann, wäre ja auch ein bisschen vermessen, oder?

Ich habe ja auch nie das Gegenteilige behauptet, aber letztlich ist deine Meinung auch nur eine von vielen, zwar gegenteilig zur Meinung eines Religiösen, aber nicht unbedingt richtiger.
Auch hier machst du den Fehler religiöse Menschen in die Mormonen-Kategorie zu stellen. Aber ich kann das schon verstehen, wenn man sonst immer die gleiche Strategie gegen dieselbe Religionsgemeinschaft gewöhnt ist, und man dann einen anderen Diskusionspartner hat...

> Ich würde Dir ja zum Thema Wahrheitssuche gerne das eine oder andere de Mello Buch empfehlen, aber leider hat die vatikanische Kongregation für die Glaubenslehre damals noch unter der Leitung von Kardinal Ratzinger den Katholiken ja das Lesen dieser Bücher ’verboten’. Aber verbieten ist so ein hartes Wort, sowas macht heute natürlich nicht mal mehr die Nachfolgeorganisation der Inquisition, man muss ja mit der Zeit gehen;-)

Dafür dass du mich nicht kennst, sind das harte Worte. Ich lese grundsätzlich das was ich will. Dass die Kirche eine Meinung zu einem Buch vertritt, finde ich gut, und ihre Empfehlungen sind gerechtfertig, weil heutzutage die europäischen Katholiken nicht immer wissen, was kirchliche Lehre ist und was nicht...
Es ist ja letztlich jedem selbst überlassen, ob er/sie das Buch liest. Warum du hier so ein "Stress" darum machst, verstehe ich nicht.

> Aber mit zunehmendem Alter und zunehmender Lebenserfahrung wurde er immer liebevoller und verständnisvoller, eben einfach  reifer und weiser.... Ich nehme mal an, Du bist auch noch recht jung. Also besteht ja noch jede Menge Hoffnung;-)

Auch hier steckst du mich wider in die Mormonen-Schublade. Ich habe -im Gegensatz zu dir- nicht versucht jemanden meine Meinung aufzudrücken. Ich sehe, um in der Sprache von CDU-Vize Jürgen Rüttgers zu bleiben, den Katholizismus allen anderen Religionen überlegen, jedoch ist es mir egal, was nun alle anderen glauben. ich lebe und liebe meine Religion, da bringt es auch nichts, wenn du daher kommst und mir sagen willst, dass ich das falsche glaube...

Jedem das Seine!

Gruß

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de