Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 3 von 28
zum Thema ohne Angabe
Seite erstellt am 14.8.22 um 6:35 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: vedma
Datum: Sonntag, den 1. Oktober 2000, um 13:06 Uhr
Betrifft: Wachstum

also, ohne mit konkreten Zahlen aufwarten zu können, kann ich dazu nur sagen, dass die Zahl der Mitglieder z.B. in Deutschland seit Jahren stagniert. Offizielle Angaben gibt es dazu natürlich nicht, aber ein Indiz dafür ist der stetig wachsende Druck auf die Führungskräfte, ihre Mitglieder zu immer mehr Missionsarbeit zu bewegen. Daran ändern auch die immer neuen Missionierungsprogramme wie die "ausgewogenen Bemühungen" bei der Missionsarbeit nichts. Oder dass die Pfahlmissionare ständig ihre Namensschilder tragen müssen. Oder die Prophezeiung, die Gordon Hinckley angeblich ausgesprochen haben soll (die Angaben dazu variieren), nämlich dass sich die Zahl der Mitglieder in Westeuropa innerhalb der nächsten fünf, zehn oder was weiß ich Jahre verdoppeln, verfünffachen soll, etc. Auch sie wird immer wieder dazu benutzt, die armen Mormonen dazu aufzustacheln, dass sie das Evangelium mit ihrem armen Mitmenschen teilen, ähem, ihnen davon erzählen und sie so schnell wie möglich ins Wasser schmeißen. Zum Glück bringt das alles nichts, es werden nämlich doch nicht mehr.

Aber wenigstens ist jetzt bald Generalkonferenz, da werden wir sicher mit neuen Wachstumsbegeisterungsausbrüchen überschüttet, vor allem da dann dieses wunderhübsche neue Gebäude geweiht wird. Vielleicht wirkt es dann weniger abschreckend.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da es sich um einen Legacy-Beitrag handelt

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de