Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 2 von 17 Beiträgen.
Seite erstellt am 18.8.22 um 19:04 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: SvenB
Datum: Montag, den 6. Dezember 2004, um 13:02 Uhr
Betrifft: Zum Glück

haben wir hier Gustl, der uns aufgrund seiner Ehrlichkeit immer wieder vor Augen führt, wie gut es war, diesen Verein zu verlassen.:-)

>Es hängt auch im großen Maß davon ab, welchen geistigen Stand der Einzelne hat, ob er bereit ist etwas zu akzeptieren, oder ob der kurzfristige Lustgewinn im Vordergrund steht und die Perspektive verstellt.

Mannomann, die Kirchenkontrolleure machen das Leben wirklich kompliziert.

Ich kenne  eine Person, die in der Kirche keinen Partner findet, so sehr sie sich auch abmüht. Sie steht wirklich mitten in einem Dilemma: sie betete, fastete, ging auf Tagungen um Leute kennenzulernen und wird mit der Zeit immer unglücklicher. Nach einiger Zeit hat sie jemanden außerhalb der Kirche gefunden, allerdings tat sie sich da auch schwer, weil sie damit beschäftigt ist 1. nur händchen zu halten, um keine Sünden zu begehen, 2. den potentiellen Kanditaten fit für die Mormonenehe zu machen. Auch diese Beziehung war zum Scheitern verurteilt.

So wird das Lebensglück vieler Menschen ausgehölt, sie haben fast keine Chance sich einfach zu verlieben und glücklich zu sein.

Aber mit Langmut und milder Rede wird ihr ihr Bischof sicherlich über das Gröbste weghelfen.

Wenn die dann ein dienender Engel ist, weil sie ihre Keuschheit geschützt-, aber keinen Partner gefunden hat, dann wird sie dafür im Himmel sicherlich belohnt werden und ewiger Sex im Himmel wird ja auch völlig überbewertet!;-)

lächerlich diese Lehre!

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de