Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 19 von 54 Beiträgen.
Seite erstellt am 4.7.22 um 11:35 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Nyu
Datum: Montag, den 23. Februar 2004, um 10:27 Uhr
Betrifft: das finde ich unbedingt

ich habe verschiedentlich betont, dass die Loslösungserfahrung für mich und, wie ich weiss, auch für viele andere ausgesprochen schwer ist.
Es ist mir nur ein Anliegen, das Thema "Zwänge" und wie sie sich darstellen, auszuarbeiten, um mir selber darüber klar zu werden, worin diese Zwänge bestehen.
Ich weiss nicht, ob mein Beitrag verallgemeinert. Auch glaube ich nicht, dass eine Verärgerung angebracht ist. Tatsächlich finde ich den Gedanken an sich recht lustig, dass sich jemand darüber verärgert, dass er sich leichter von der Kirche lösen konnte als andere.
Bei dem Beitrag ging es ja, wie gesagt, um die Zwänge und nicht um die Loslösung von allen, die sich loslösen. Es sollten also nicht die vielen tollen Dinge besprochen werden, die einem jetzt passieren, wenn man sich lossagt, weil das auch nicht die Frage war.
Dennoch habe ich ja geschrieben, dass die Wahrheit, die man jetzt gefunden hat, viel grösser und viel schöner ist als "die Kirche" das gerne hätte.

Mir fäll es leicht, Gesagtes oder Geschriebenes zu widerrufen oder mich sogar zu entschuldigen, wenn es ein Missverständnis gibt und ich vielleicht Dinge falsch verstanden haben könnte. Die Bedingung ist nur, dass man mich überzeugen kann.
Ich hingegen weiss, dass es viele gibt, die nach einem Ausstieg dem Selbstmord nahe waren. Tatsächlich finde ich, dass ich sehr sachlich argumentiert habe und aufgrund dieser Sachlichkeit sogar noch untertrieben habe.

Ich empfehle hier, sich einmal mit Lavina Fielding Andersons Mormon Alliance zu beschäftigen, die sich mit Fällen ecclesiastischen Missbrauchs befasst und hier aufdeckt.

Wahrscheinlich ist Ruben davon ausgegangen, dass mein Beitrag eine generalistische Betrachtung der Gesamtheit der Auswirkungen aus dem Ausstiegs aller Aussteigenden sei.
Ich wollte aber tatsächlich nicht weiter gehen als der Franzi ein paar Hinweise über meine und, wie ich beobachten musste, die Gefühls- und Geisteslage vieler Aussteiger zu beschreiben.

Es tut mir leid, Ruben und Heber, wenn Euch beiden diese Offenheit meinerseits Unbehagen bereitet.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de