Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 16 von 54 Beiträgen.
Seite erstellt am 2.7.22 um 6:34 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Ruben
Datum: Sonntag, den 22. Februar 2004, um 23:18 Uhr
Betrifft: Von Dir auf andere geschlossen, ärgert mich

Hallo Henning

Du schreibst:
> a. ich-bezogene Zwänge: viele, die die Kirche verlassen, scheinen fast den Verstand zu verlieren. Sie wissen, dass das, was sie tun, richtig ist und sie spühren intuitiv, dass es keine andere Möglichkeit gibt, als der Kirche den Rücken zu kehren. Da sie aber über Jahrzehnte mormonisch gedacht und gefühlt haben, fühlen sie sich jetzt verloren, weil ihnen Widerstände das Leben schwer machen. Bei vielen verschwimmt die Gewissheit immer wieder. Sie werden geplagt von Selbstzweifeln und Schuldgefühlen. Diese Gefühle sind durchaus eine Forderung die wir uns quasi selber stellen, die aber nur aus unserer Prägung geboren ist.

Woher nimmst Du das Recht, so allgemein über andere zu schreiben?
Seit dem ich die Kirche verlassen habe, fühle ich mich von Tag zu Tag besser, und  nicht total verloren, oder ohne Verstand. Auch werde ich nicht von Selbstzweifeln geplagt oder von Schuldgefühlen.
Das passiert nur bei solchen Aussteigern, die gar nicht ausgestiegen sind, wozu Du wohl auch noch gehörst, wie ich auf Grund Deines Beitrages vermuten könnte.

Wenn Du aber damit ausrücken willst, daß die Mormonen eine der gefährlichsten Sekten überhaupt sind, dann trifft das den Kern. Nur ist das aus Deinem Beitrag überhaupt nicht erkennbar.

Gruß Ruben

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de