Das Exmo-Diskussionsforum

Erster Beitrag von 44 Beiträgen.
Seite erstellt am 2.7.22 um 4:20 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Hexe
Datum: Sonntag, den 15. Februar 2004, um 23:22 Uhr
Betrifft: Die Luft wird eng für Mormonen

Auf einer lesbischen Seite fand ich folgende Nachricht:

Erste Homo-Ehen in USA

Über zwanzig lesbische und schwule Paare haben am Donnerstag im kalifornischen San Francisco standesamtlich geheiratet. Damit wurden in den USA erstmals Homo-Ehen geschlossen. Eine städtische Angestellte, die den ersten Ehevertrag ausstellte, sprach von einer "historischen Zeremonie".

San Franciscos neu gewählter Bürgermeister Gavin Newsom hatte in dieser Woche verkündet, er wolle Homo-Ehen erlauben, um damit Diskriminierung zu bekämpfen. Konservative Gruppen haben bereits gerichtliche Schritte angekündigt. Die Eheschließungen verstoßen gegen eine Wählerentscheidung aus dem Jahr 2000, bei der die Mehrzahl der Kalifornier für eine Ehe ausschließlich zwischen Mann und Frau gestimmt hatten.

Im US-Staat Massachusetts hatten Lesben und Schwule Anfang Februar einen entscheidenden Durchbruch errungen. Der oberste Gerichtshof des Bundesstaates entschied, dass gleichgeschlechtliche Eheschließungen als legal erklärt werden müssen. Im Parlament von Massachusetts ist eine heftige Debatte entbrannt, die Homo-Ehe zu verbieten.

Als erstes gleichgeschlechtliches Paar in San Francisco gaben sich Del Martin und Phyllis Lyon das Ja-Wort. Die Frauen sind seit über 50 Jahren ein Paar.

Quelle: n-tv

Wenn das Gesetz wird, wird die Luft eng im Mormonenhimmel!
Dann können die Mormonen gezwungen werden, gleichgeschlechtliche Ehen anzuerkennen, aber nicht, sie, wie in der Gründungszeit, im Tempel schließen zu lassen.

Ick freue mir!!!!

Hexe

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de