Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 1 von 44
zum Thema Boyd K. Packer
Seite erstellt am 5.7.22 um 10:59 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Ralf
Datum: Donnerstag, den 12. Oktober 2000, um 13:08 Uhr
Betrifft: Boyd K. Packer

Hallo,

ich habe gerade die GK-Ansprache von Packer gelesen. Er widmet sich wieder seinem Lieblingthema, der reinen Jugend (unvergessen: Die Kleine Fabrik). Ziemlich zum Schluß zieht er wieder über gleichgeschlechtlich liebende Menschen her und verteidigt den Standpunkt der Kirche, dass solche Lebensführung unnatürlich usw. usw. ist.
Gegenargumente und das persönliche Erleben/Empfinden der Betroffenen zählen für Packer nicht.
Dann die wichtigsten und entlarvenden acht Worte: That is not true. It cannot be true.
Etwas, dasss nicht in das Welt- und Glaubensbild der HLT paßt, kann nicht wahr sein. Und wenn Menschen andere Lebenserfahrungen machen und aufgrund ihres Erlebens ein anderes Weltbild haben: It cannot be true.
Packer in seiner reinsten Form.
Man muß nicht Prophet sein um vorherzusehen, daß die Kirche eine Austrittswelle erleben wird, wenn Packer Präsident der Kirche wird. Intoleranz und Kleingeistigkeit werden dann der Maßstab sein, mit dem gemessen wird. It cannot be true.
Wünschen wir GBH ein weiterhin langes Leben. Seine Gedächtnislücken - besonders was die Lehren der Kirche betrifft- sind allemal akzeptabler als der Hetzer und Unmensch Packer.

Ralf

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da es sich um einen Legacy-Beitrag handelt

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de